1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Glätte-Unfall auf der A45: Autofahrerin kracht in Leitplanke

Erstellt:

Von: Markus Klümper

Kommentare

Die A45 war nach einem Glätte-Unfall bei Drolshagen am Donnerstagabend kurzzeitig gesperrt. Eine Autofahrerin war in die Mittelleitplanke gekracht.

Drolshagen - Eine kurzfristige Vollsperrung der Autobahn A45 war am Donnerstagabend (27. Januar) nötig, nachdem eine Autofahrerin in Höhe Drolshagen-Wegeringhausen einen Unfall erlitten hatte.

Die Frau hatte aufgrund von Straßenglätte die Kontrolle über ihren Mitsubishi verloren und schleuderte in die Mittelleitplanke. Um 21.53 Uhr wurde nach Angaben der Polizei die Richtungsfahrbahn nach Dortmund komplett gesperrt, da diese mit Fahrzeugteilen übersät war.

Glätte-Unfall auf der A45 bei Drolshagen: Autofahrerin kracht in Leitplanke

Die gröbste Reinigung gelang aber sehr schnell, so dass zumindest ein Fahrstreifen bereits nach wenigen Minuten wieder freigegeben werden konnte. Um kurz nach 23 Uhr konnte die Sperrung komplett aufgehoben werden.

Zuvor war die Unfallverursacherin als unverletzt aus dem Krankenhaus entlassen worden. Dorthin hatte der Rettungsdienst sie vorsorglich zu weiteren Untersuchungen gebracht. An dem Auto entstand allerdings Totalschaden. 

Das war keine normale illegale Müllkippe, die die Polizei an der A45 gefunden hat. Der Inhalt dutzender Müllsäcke hatte es in sich.

Auch interessant

Kommentare