Acht Menschen steckten halbe Stunde in Krankenhaus-Fahrstuhl fest

+

Herdecke - In einem Krankenhaus-Fahrstuhl in Herdecke haben am Sonntag fünf Erwachsene und drei Kinder eine halbe Stunde lang festgesessen. Ein Erwachsener klagte über Atemnot. Die Feuerwehr brach die Tür auf und befreite die acht.

Zwei von ihnen mussten zunächst im Krankenhaus bleiben, wie die Feuerwehr Herdecke am Montag berichtete. Warum der Fahrstuhl stecken blieb, war zunächst unklar und soll nun untersucht werden. 

Das Krankenhaus hält eine Überlastung für möglich. Der Fahrstuhl sei eigentlich nur für sechs Personen ausgelegt, sagte eine Krankenhaussprecherin. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare