Ärztevereinigung startet Vermittlung von Psychotherapie-Terminen

+

Dortmund/Düsseldorf - Psychische Erkrankungen nehmen zu. Aber auf die Schnelle einen Therapeuten zu finden ist nicht einfach. Die Kassenärztlichen Vereinigungen vermitteln bald auch Termine bei Psychotherapeuten. Aber den Termin nach Wunsch gibt es dann nicht.

Die Kassenärztlichen Vereinigungen vermitteln von Anfang April an in ihren Servicestellen auch Psychotherapie-Termine für Patienten. Zu diesem Angebot ist die Ärztevereinigung per Gesetz verpflichtet. Um die vermutete große Nachfrage nach Terminen in psychotherapeutischen Sprechstunden zu bewältigen, haben die Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) in Dortmund und Düsseldorf das Personal in ihren Terminservicestellen aufgestockt. Patienten können sich wie bisher auch selbst um Termine kümmern. Bereits vor gut einem Jahr hatten die Vereinigungen in NRW mit der Vermittlung von Facharzt-Terminen begonnen. 2016 waren rund 20 000 Termine für Patienten vereinbart worden.

In den vergangenen Wochen wurden Vorarbeiten für die Ausweitung des Angebots auf Psychotherapie gemacht. "Wir haben rund 4500 Ärzte und Psychotherapeuten angeschrieben", sagte Christopher Schneider, der Sprecher der KV Nordrhein in Düsseldorf. Im Bereich der KV Westfalen-Lippe wurden 2000 Psychotherapeuten kontaktiert. "Der Bedarf ist da", sagen Fachleute angesichts der Zunahme psychischer Erkrankungen. In der Statistik sind psychische und Verhaltensstörungen der Grund für fast ein Fünftel der Fehlzeiten am Arbeitsplatz.

Ab April vermitteln die Servicestellen der Kassenärzte Termine für Erstgespräche in psychotherapeutischen Sprechstunden. Eine sich anschließende, längere psychotherapeutische Akutbehandlung muss von einem Therapeuten empfohlen werden. Falls dies der Fall ist, ist die Terminservicestelle verpflichtet, innerhalb von vier Wochen einen Termin anzubieten. Termine nach Wunsch oder bei bestimmten Ärzten werden aber nicht vermittelt.

Hintergrund für die Vermittlung sind Beschwerden von Kassenpatienten über lange Wartezeiten für Termine, im Gegensatz zu Privatpatienten. Besonders nachgefragt sind erfahrungsgemäß Neurologen, Kardiologen, Lungenärzte, Radiologen und Rheumatologen. - dpa

Links zum Thema:

Terminservicestellen in NRW 

Neue Psychotherapie-Richtlinie 

Terminservicestelle Westfalen-Lippe 

Ablauf Terminservicestelle Psychotherapie Nordrhein

Quelle: wa.de

Kommentare