Bei Amazon in Rheinberg wird am vierten Advent nicht gearbeitet

+
Symbolbild.

Düsseldorf - Beim Online-Versandhändler Amazon darf laut Gerichtsbeschluss im Logistikzentrum in Rheinberg am kommenden Sonntag nicht gearbeitet werden.

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf begründete seine Entscheidung am Donnerstag mit dem öffentlichen Interesse am Erhalt der Sonntagsruhe und des Arbeitnehmerschutzes. Ursprünglich hatte die Bezirksregierung den Einsatz der Arbeitskräfte am vierten Adventssonntag in Rheinberg erlaubt.

Dagegen hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi geklagt. Der Versuch von Amazon, per Eilantrag von der Erlaubnis doch noch Gebrauch zu machen, scheiterte. Gegen den Beschluss ist Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Münster möglich. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.