Angeklagter gesteht: Mann in Kölner Gaststätte erschossen

+
Angeklagter gesteht: Mann in Kölner Gaststätte erschossen

Köln - Ein 54 Jahre alter Angeklagter hat am ersten Prozesstag zugegeben, in einer Kölner Gaststätte einen Mann erschossen zu haben. 

"Es gab keinen wirklichen Grund für die Tat, und er bedauert die Tat. Er ist entsetzt darüber, was er angerichtet hat", hieß es in einer Erklärung des Angeklagten, die sein Verteidiger am Donnerstag vor dem Kölner Landgericht verlas.Laut Anklage hatte der Mann im vergangenen September mit seinem späteren Opfer gestritten. Im Verlauf der Auseinandersetzung zog der 54-Jährige eine Pistole und schoss. Der 46-Jährige wurde in Kopf und Oberkörper getroffen und starb noch am Tatort. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.