Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Arbeitsunfall: Schwimmbad-Mitarbeiter durch Chemikalie schwer verletzt

Nach einem schweren Arbeitsunfall im Haus des Gastes in Langscheid war ein Rettungshubschrauber im Einsatz.
+
Nach einem schweren Arbeitsunfall im Haus des Gastes in Langscheid war ein Rettungshubschrauber im Einsatz. (Symbolfoto)

Schwerer Arbeitsunfall am Montag im Sauerland: Ein 54-jähriger Mann kam im Haus des Gastes in Langscheid mit einer Chemikalie in Berührung. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Spezialklinik.

Langscheid - Der Vorfall ereignete sich Angaben der Polizei zufolge am Montagnachmittag gegen 14 Uhr. Ein 54-jähriger Mitarbeiter der Sorpesee GmbH, die das Haus des Gastes in Langscheid betreibt, sei demnach mit Wartungs- und Reparaturarbeiten im Schwimmbadbereich des Kurbads beschäftigt gewesen, als er mit einer Chemikalie in Berührung kam. 

Haus des Gastes in Langscheid: Mitarbeiter in Spezialklinik geflogen 

Laut Polizei handelte es sich dabei vermutlich um Chlor. Ein Notarzt übernahm vor Ort die Erstversorgung des Mannes aus Sundern. Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde er aber später aus dem Ort am Sorpesee mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik in Dortmund geflogen. 

Erst vor wenigen Wochen musste ein Rettungshubschrauber am Sorpesee bei Langscheid landen: Ein Taucher wurde zunächst vermisst und später tot aus dem Wasser geborgen. Zwei Unfälle sorgten am Dienstagmorgen für Sperrungen im Sauerland: Bei Elkeringhausen rutschte ein Bus auf glatter Straße in ein Auto. Auf der B516 bei Brilon kippte ein Lkw um und krachte in ein entgegenkommendes Auto, es gab mehrere Verletzte.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare