Archiv – Nordrhein-Westfalen

Darmkeim auf Frühchen-Station in Herford entdeckt

Darmkeim auf Frühchen-Station in Herford entdeckt

Herford - Auf der Neugeborenen- und Frühchen-Station des Klinikums in Herford hat sich ein Darmkeim ausgebreitet. Bei sieben Kindern war der Antibiotika-resistente Keim entdeckt worden, sie wurden aber nicht krank, wie eine Sprecherin der Klinik am …
Darmkeim auf Frühchen-Station in Herford entdeckt
Jugendamt prüft Kinderporno-Vorwurf gegen Kita-Chef

Jugendamt prüft Kinderporno-Vorwurf gegen Kita-Chef

Bielefeld - Das Landesjugendamt will einen Kinderporno-Vorwurf gegen den Chef eines Bielefelder Kita-Trägers prüfen lassen, den die Staatsanwaltschaft längst zu den Akten gelegt hat. Bereits 2011 fanden Ermittler kinderpornografisches Material auf …
Jugendamt prüft Kinderporno-Vorwurf gegen Kita-Chef
Lünen: Nachbar rettet 34-Jährige vor Lebensgefährten

Lünen: Nachbar rettet 34-Jährige vor Lebensgefährten

Lünen - Ein 27-Jähriger hat in Lünen bei Dortmund seiner Nachbarin womöglich das Leben gerettet. Die 34-Jährige sei von ihrem Lebensgefährten in ihrer Wohnung mit einem Messer angegriffen und mehrfach in den Rücken gestochen worden.
Lünen: Nachbar rettet 34-Jährige vor Lebensgefährten

Startschuss für Abi-Prüfungen fällt nach den Osterferien

Düsseldorf - Endspurt für die Oberstufenschüler: In der kommenden Woche beginnen für rund 95.700 Schüler und Schülerinnen in Nordrhein-Westfalen die Abiturprüfungen.
Startschuss für Abi-Prüfungen fällt nach den Osterferien

Tödliche Messerattacke: Neun Jahre Haft für Asylbewerber

Essen - Ein Asylbewerber muss eine tödliche Messerattacke auf einen anderen mit neun Jahren büßen.
Tödliche Messerattacke: Neun Jahre Haft für Asylbewerber

18-Jährige muss wegen Mordes an früherer Freundin vor Gericht

Senden - Wegen Mordes an ihrer früheren Freundin muss sich eine 18-Jährige ab Mitte April vor dem Landgericht Münster verantworten.
18-Jährige muss wegen Mordes an früherer Freundin vor Gericht

Wieder mehrere Geldautomaten gesprengt - keine Spur der Täter

NRW - Gesprengt, geknackt, gefunden: Innerhalb von 24 Stunden haben Diebe in Nordrhein-Westfalen mehrere Geldautomaten in die Luft gejagt.
Wieder mehrere Geldautomaten gesprengt - keine Spur der Täter

Einheitlicher Tarif für Nahverkehr in Westfalen soll kommen

Westfalen - Gute Nachrichten für Pendler: Im August 2017 startet ein einheitlicher Westfalen-Tarif für den Nahverkehr. Dadurch sollen die bestehenden fünf regionalen Ticket- und Preissysteme abgelöst werden. Kunden müssen dann nur noch ein Ticket …
Einheitlicher Tarif für Nahverkehr in Westfalen soll kommen

Sinkender Ölpreis: BP baut in Deutschland 580 Stellen ab

Bochum - Der Aral-Mutterkonzern BP baut bis 2020 angesichts des stark gefallenen Ölpreises 580 Stellen in Deutschland ab. Das kündigte das Unternehmen am Donnerstag in Bochum an. 
Sinkender Ölpreis: BP baut in Deutschland 580 Stellen ab

Geldautomaten der Postbank in Bonn und Euskirchen gesprengt

Bonn/Euskirchen - Zwei Geldautomaten der Postbank sind am Donnerstagmorgen in Bonn und Euskirchen gesprengt worden. Durch die Sprengung in Euskirchen sind zusätzlich zum Automaten auch Teile der Decke der Filiale zerstört worden, wie die Polizei …
Geldautomaten der Postbank in Bonn und Euskirchen gesprengt

Baby nach Geburt ausgesetzt: Plädoyers im Prozess gegen Mutter

Bielefeld - Ihre Schwangerschaft leugnete sie, bis das Kind zur Welt kam. Dann legte sie das Baby in ein Gebüsch und verschwand. Es überlebte nur mit Glück. Die 39-Jährige Mutter wartet vor Gericht auf ein Urteil.
Baby nach Geburt ausgesetzt: Plädoyers im Prozess gegen Mutter

Drei Tote in Bergheimer Schwimmbad - Leichen identifiziert

[Update 17.15 Uhr] Bergheim - Drei Menschen sind in einem Schwimmbad in Bergheim bei Köln gestorben. Jetzt steht fest: Es handelt sich um einen 20-jährigen Mann und zwei Jungen. Wie sie ums Leben kamen, ist noch unklar.
Drei Tote in Bergheimer Schwimmbad - Leichen identifiziert

Sibirische Tiger aus Duisburg bekommen neues Zuhause

Duisburg - Mittwochmittag war es soweit: Die neue Tieranlage für Tigermännchen El-Roi und Weibchen Dasha im Duisburger Zoo wurde offiziell eröffnet.
Sibirische Tiger aus Duisburg bekommen neues Zuhause

Gericht schließt Kapitel Kettler: Neustart steht nichts mehr im Wege

Werl/Ense - Nun ist offiziell, was die Geschäftsleitung vor gut zwei Wochen angekündigt hatte: Das Insolvenzverfahren gegen die Heinz Kettler GmbH & Co KG ist aufgehoben.
Gericht schließt Kapitel Kettler: Neustart steht nichts mehr im Wege

NRW bundesweites Schlusslicht beim Wirtschaftswachstum

Düsseldorf - Beim Wirtschaftswachstum hat NRW endgültig die Rote Laterne in Deutschland: In keinem anderen Bundesland entwickelt sich die Konjunktur so schwach. Opposition und Unternehmen gehen mit der Landesregierung hart ins Gericht.
NRW bundesweites Schlusslicht beim Wirtschaftswachstum

Es wird Frühling in NRW - Spargel-Ernte beginnt

NRW - Temperaturen bis 18 Grad sagen die Meteorologen für das Wochenende in Nordrhein-Westfalen voraus. Der Frühling steht in den Startlöchern - und die Spargelbauern auch.
Es wird Frühling in NRW - Spargel-Ernte beginnt

Tierschützer in Hagen: Zoos sind Auslaufmodelle

Hagen - Das Wal- und Delfinschutzforum fordert einen Zuchtstopp für Zootiere und ein Ende von Tierparks. Die Besucherzahlen in den meisten Zoos seien seit Jahren rückläufig, erklärte die Tierschutzorganisation am Mittwoch in Hagen.
Tierschützer in Hagen: Zoos sind Auslaufmodelle

Dortmunder Polizei gelingt Schlag gegen Einbrecherbande

Dortmund/Meinerzhagen/Soest [Update 13.22 Uhr] - Die Dortmunder Polizei meldet erneut einen schweren Schlag gegen eine hoch aktive Einbrecherbande. Aktiv war sie unter anderem in Soest und Meinerzhagen.
Dortmunder Polizei gelingt Schlag gegen Einbrecherbande

Handelskonzern Metro will sich aufspalten

Düsseldorf - Der Handelsriese Metro will sich teilen. Metro-Chef Koch soll künftig das Grosshandels- und Lebensmittelgeschäft führen, Media-Saturn-Chef Pieter Haas die Unterhaltungselektronik. Endgültig entschieden ist der Plan noch nicht.
Handelskonzern Metro will sich aufspalten

Halbzeit im Auschwitzprozess und noch immer Schweigen

Detmold - Seit knapp zwei Monaten steht Ex-SS-Wachmann Reinhold Hanning wegen Beihilfe zum Mord in 170 000 Fällen vor Gericht. Die erste Hälfte des aufsehenerregenden Prozesses war geprägt von den Zeugenaussagen mehrerer KZ-Überlebender. Vom …
Halbzeit im Auschwitzprozess und noch immer Schweigen