Spott und Häme

Armin Laschet könnte von Karl dem Großen abstammen - und das Netz reagiert mit Spott und Häme

Düsseldorf: Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein Westfalen, gibt nach Schließung der Wahllokale ein Statement ab. Die CDU bleibt stärkste Kommunalpartei in Nordrhein-Westfalen. Die SPD verteidigt bei den Kommunalwahlen trotz deutlicher Verluste Platz zwei. Die Grünen legen landesweit kräftig zu.
+
Armin Laschet, Ministerpräsident von NRW, könnte von Karl dem Großen abstammen. Seine Familie hat Ahnenforschung betrieben.

Armin Laschet könnte von Karl dem Großen abstammen. Das glaubt zumindest der Bruder des NRW-Ministerpräsidenten, der intensiv Ahnenforschung betrieben hat. Das Netz lacht.

Düsseldorf/Aachen - Im Büro von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet thront eine goldene Büste von Karl dem Großen. Kanzlerkandidatenkandidat Laschet bewundert Kaiser Karl. So weit so nichtig. Viel spannender ist diese Meldung: „Als gebürtiger Öcher (also Aachener, Anmerkung eines nach Westfalen ausgewanderten Rheinländers) möchte man natürlich von Karl dem Großen abstammen und die Wahrscheinlichkeit ist gegeben", schreibt Armin Laschets Bruder Patrick auf seiner Homepage.

Von 768 bis zu seinem Tod in Aachen am 28. Januar 814 nach Christus war Karl der Große der König des Fränkischen Reichs und der bedeutendste Herrscher aus dem Geschlecht der Karolinger. Detailliert hat Laschets Bruder auf seiner Homepage Stammbäume zusammengetragen und eine Auflistung erstellt, die vom großen Karl in 40 Schritten zum kleinen Armin und seinen Brüdern führt. Die Schlagzeile ward geboren: Laschet stammt von Karl dem Großen ab.

Armin Laschets Stammbaum - ein gefundenes Fressen für das Internet

Das Internet reagiert wie so häufig - mit Spott und Häme. „#Eilmeldung: Nachdem Karl der Große nun mit #Laschet verwandt sein soll, beantragt #Merz einen Vaterschaftstest mit Dagobert Duck“, twittert User Julian. Tenor der Kritik: Jetzt wird Laschet größenwahnsinnig. Dabei ist alles noch viel krasser. Armin Laschet stammt von Adam und Eva ab. Und Friedrich Merz auch .. ach du lieber Gott.

Bekannt wurde die Ahnenforschung der Laschets übrigens durch die Laschet-Biografie „Der Machtmenschliche“, die am Freitag erscheint. Dort greifen die Journalisten Tobias Blasius und Moritz Küpper die mögliche Abstammung auf. Wer möchte, erkennt zwischen Armin Laschet und Karl dem Großen aber tatsächlich Parallelen: Auch Laschet strebt wie einst der Frankenherrscher nach Höherem. Der Politiker bewirbt sich um den CDU-Bundesvorsitz und gilt als möglicher Kanzlerkandidat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare