Explosion in der Nacht

Geldautomat im Sauerland gesprengt: Täter entkommen mit Beute - großer Schaden

Das Ausmaß der Zerstörung ist immens. Im Sauerland ist ein Geldautomat gesprengt worden.
+
Das Ausmaß der Zerstörung ist immens. Im Sauerland ist ein Geldautomat gesprengt worden. Der Fall ist Teil einer unglaublichen Serie.

In einer Bank im Sauerland haben unbekannte Täter in der Nacht einen Geldautomaten gesprengt. Sie flüchteten mit ihrer Beute. Die Polizei sucht Zeugen.

Update vom 11. Oktober, 11.XX Uhr: Die Polizei hat am Vormittag weitere Informationen zur Sprengung eines Geldautomaten in Arnsberg-Bergheim veröffentlicht. Demnach waren nach ersten Erkenntnissen drei Personen an der Tat in einer gemeinsamen Filiale der Sparkasse und der Volksbank beteiligt. Sie seien nach der Sprengung mit einer schwarzen Mercedes-Limousine über die B7 in unbekannte Richtung geflüchtet.

StadtArnsberg
Fläche193,4 km²
Postleitzahlen59755, 59757, 59759, 59821, 59823

Arnsberg/NRW: Geldautomat in Bergheim gesprengt - Täter entkommen mit Beute

Am Fluchtwagen war nach Polizeiangaben ein Kennzeichen aus dem Kreis Soest (SO) angebracht, das ersten Ermittlungen zufolge zuvor auf der Wickeder Straße in Ense gestohlen worden war. Eine sofort eingeleitete, kreisübergreifende Fahndung nach den Geldautomaten-Sprengern sei erfolglos geblieben.

Polizeisprecherin Laura Burmann bestätigte auf Nachfrage, dass die Täter in Arnsberg-Bergheim Beute gemacht haben. Wie viel Geld sie aus dem gemeinsamen Geldautomaten von Sparkasse und Volksbank erbeuteten, sei noch unklar, wie eine Sprecherin der Sparkasse Arnsberg-Sundern erklärte. Nach Angaben des Kreditinstituts entstand durch die Explosion „erheblicher Sachschaden“, Personen seien aber nicht zu Schaden gekommen.

Durch die Sprengung eines Geldautomaten in Arnsberg-Bergheim entstand an der Filiale von Sparkasse und Volksbank großer Schaden.

Arnsberg/NRW: Filiale von Sparkasse und Volksbank geschlossen - Polizei sucht Zeugen

Die SB-Geschäftsstelle in Arnsberg-Bergheim bleibe bis auf Weiteres geschlossen, teilte die Sparkasse mit. Die Bargeld-Versorgung sei aber über die Sparkassen- und Volksbank-Filialen in der Umgebung sichergestellt.

Die Polizei sucht im Rahmen der Ermittlungen Zeugen der Geldautomaten-Sprengung in Arnsberg-Bergheim. „Wem sind gegen 1.30 Uhr verdächtige Personen im Bereich der Bankfiliale aufgefallen? Wer hat die Täter beim Diebstahl der Kennzeichen auf der Wickeder Straße in Ense gesehen?“, fragen die Ermittler. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90 200 entgegen.

Arnsberg/NRW: Geldautomat in Bergheim gesprengt - lauter Knall

[Erstmeldung] Arnsberg (NRW) - Die unglaubliche Serie von Geldautomaten-Sprengungen in Nordrhein-Westfalen wurde auch in der Nacht zu Montag fortgesetzt. Diesmal schlugen unbekannte Täter in einer Bank im Sauerland zu.

Die Polizei wurde nach eigenen Angaben am Montag gegen 1.30 Uhr alarmiert. Anwohner aus Bergheim, einem Stadtquartier in der Nähe von Arnsberg-Neheim im Hochsauerlandkreis, waren durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen worden und hatten den Notruf gewählt.

Unbekannte Täter hatten in der gemeinsamen Filiale der Sparkasse und der Volksbank in Arnsberg-Bergheim einen Geldautomaten gesprengt. Aktuell sei aber noch vieles unklar, wie Polizeisprecher Sebastian Held im Gespräch mit der Redaktion erklärte. Demnach wisse die Polizei noch nicht, wie viele Täter an der Geldautomaten-Sprengung beteiligt waren.

Arnsberg/NRW: Täter flüchten in schwarzem Mercedes - Filiale beschädigt

Die Ermittler haben aber Hinweise auf einen Fluchtwagen: Demnach seien die Täter in einer schwarzen Mercedes-Limousine mit SO-Kennzeichen vom Tatort geflüchtet. Ob bzw. wie viel Beute die Täter bei der Sprengung des gemeinsamen Geldautomaten von Sparkasse und Volksbank in Arnsberg-Bergheim gemacht haben, ist aber auch noch unklar.

Klar ist dagegen: Durch die Explosion sei der Innenraum der Filiale verwüstet worden. Zudem seien Fensterscheiben bei der Detonation zu Bruch gegangen.

Erst in der Nacht zu Sonntag war in Dortmund-Oespel ein Geldautomat gesprengt worden. Durch zwei Explosionen wurden Teile der Sparkassen-Filiale stark beschädigt. Wenige Tage zuvor hatten es Geldautomaten-Sprenger auf eine Sparkasse in Bochum abgesehen. Dort jagten sie gleich drei Geldautomaten in die Luft. Auch im Sauerland waren die Geldautomaten-Sprenger vor wenigen Monaten aktiv: Zwei Geldautomaten der Deutschen Bank in Neheim wurden zerstört.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare