1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Brutale Attacke auf Jugendliche: Mofa-Fahrer mit Flaschen beworfen

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Drei junge Mofa-Fahrer werden von einem Auto verfolgt. Die Situation eskaliert auf einem Parkplatz: Die Jugendlichen werden mit Flaschen und einem Stock angegriffen.

Sundern - Drei Jugendliche aus Altena und Hemer wurden in Sundern im Hochsauerlandkreis (NRW) Opfer einer brutalen Attacke. Auf einem Parkplatz beleidigten die Täter die jungen Mofa-Fahrer erst und gingen schließlich auf sie los. Sie bewarfen sie mit Flaschen und schlugen mit Fäusten und einem Stock auf ihre Helme ein. Die Polizei konnte bereits einen Ermittlungserfolg verbuchen.

Brutale Attacke auf Jugendliche: Mofa-Fahrer mit Flaschen beworfen

Wie die Polizei mitteilt, waren die drei Mofa-Fahrer am Mittwoch (23. Juni) gegen 17 Uhr auf der B 515 von Hemer in Richtung Balve unterwegs, als ihnen ein orangefarbener Seat hinter ihnen auffiel. Das Auto fuhr dicht auf die Gruppe auf und überholte erst den letzten der Fahrer mit sehr geringem Abstand, blieb dann weiter in der Nähe der Jugendlichen und überholte schließlich einen weiteren, ebenfalls mit viel zu wenig Abstand.

Am Ortseingang von Langscheid in Sundern hielt der vorderste Mofa-Fahrer auf einem Parkplatz an. Das Auto folgte ihm. Die Insassen des Pkw beleidigten den Jugendlichen. Der 18-Jährige aus Altena flüchtete schließlich. Damit endete der Vorfall noch lange nicht. Denn die beiden zuvor überholten Jugendlichen trafen nun auf dem Parkplatz ein. Die vier bis fünf Insassen des Autos stiegen aus und rannten auf die Mofa-Fahrer zu. Sie warfen Flaschen nach den Jugendlichen und trafen sie am Helm und an der Brust.

Nach Verfolgung: Angreifer schlagen Mofa-Fahrer mit Stock

Die Attacke ging weiter: Die Angreifer schlugen die Jugendlichen aus Hemer mit einem Stock und der Faust gegen die Helme. Als die beiden 16-Jährigen samt ihrer Fahrzeuge zu Boden fielen, flüchteten die Insassen des Autos. Die Beteiligten blieben unverletzt. Die Polizei konnte den Halter des Autos in Ennepetal ausfindig machen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Eine Nacht in der Disco endete für einen jungen Mann im Krankenhaus: Er geriet mit einer Personengruppe in Streit. Ein Täter verletzte ihn mit einem Messer schwer.

Auch interessant

Kommentare