Mordkommission ermittelt

Jugendlicher (15) sticht an Spielplatz auf Gleichaltrigen ein - Festnahme

+
Symbolfoto

Ein 15-jähriger Jugendlicher hat am Montagabend im Sauerland offenbar auf einen Gleichaltrigen eingestochen. Die Polizei nahm ihn vorläufig fest.

Attendorn - Der Rettungsleitstelle des Kreises Olpe wurde nach Angaben der Polizei gegen 20 Uhr eine verletzte Person mit einer Stichverletzung im Bereich eines Spielplatzes in Attendorn gemeldet. 

"Nach Eintreffen von Rettungskräften und Polizei gab ein 15-Jähriger an, dass ihm ein weiterer namentlich bekannter 15-Jähriger die Verletzung zugefügt habe", heißt es im Polizeibericht. Die Rettungskräfte brachten den Jugendlichen in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen werden musste. 

Verdächtiger zu Hause angetroffen

Die Polizei fahndete daraufhin nach dem Tatverdächtigen. Mit Erfolg: "Er wurde an seiner Wohnanschrift vorläufig festgenommen", teilt die Polizei mit. 

Die Staatsanwaltschaft Siegen übernahm die Leitung der Ermittlungen. Die Ermittlungsführung wurde auf die Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen übertragen, die von der Kriminalpolizei in Olpe unterstützt wird. 

"Aktuell dauern die Ermittlungen an", erklärt die Polizei, die "wegen des jugendlichen Alters der Beteiligten" momentan keine weiteren Informationen bekannt gibt. 

Lesen Sie auch: 

Kleinkind (2) in Zimmer eingesperrt: Tod durch Hitzeschock

Toter Radfahrer im Straßengraben gefunden - wer hat etwas gesehen?

Ankündigung per SMS: Mann will Freund seiner Ex-Frau töten

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare