Mendener ins Krankenhaus eingeliefert

Mann verliert Kontrolle und rast mit Auto durch Vorgärten - Stromausfall

+
Das Auto des Mannes

Menden - Kontrollverlust mit gravierenden Folgen: Ein Mann ist in Menden von der Straße abgekommen. Er riss mit seinem Wagen einen Stromverteilerkasten um, touchierte geparkte Autos und durchbrach einen Zaun.

Es geschah am Montag gegen 14.45 Uhr am Bieberberg in Menden: Ein 61-jähriger Mendener kam nach rechts von der Straße ab, fuhr das Reklameschild einer Bäckerei um und schrammte ein geparktes Auto.

Auf dem weiteren, laut Polizei etwa 150 Meter langen Weg touchierte der Wagen des Mendeners mindestens ein weiteres Auto, riss einen Stromverteilerkasten mit, was zum Ausfall der Stromversorgung in einigen Haushalten am Bieberberg führte, durchbrach einen Zaun und kam schließlich vor einer Hecke in einem Vorgarten zum Stehen. 

Glücklicherweise befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls keine Fußgänger auf dem Gehweg.

Verkehrschaos: Bus und Lastwagen verkeilen sich - mit Video

Nach Angaben der Feuerwehr Menden konnte sich der 61-Jährige eigenständig aus dem zerstörten Pkw befreien. Der Rettungsdienst versorgte den verletzten Fahrer, der nach weiterer notärztlicher Versorgung in das Mendener Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei geht davon aus, dass medizinische Gründe zum Kontrollverlust geführt haben.

Großeinsatz am Bieberberg

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, nahm auslaufende Kraftstoffe auf und klemmte die Batterie des Unfallfahrzeuges ab. Da ein Benzin-Ölgemisch in den Kanal eingelaufen war, wurde nach Rücksprache mit der Mendener Stadtentwässerung der Bereich mit einem Spezialgerät belüftet, die Kläranlage informiert und Messungen vorgenommen, die aber ergebnislos verliefen.

Die Stadtwerke sicherten den Stromverteilerkasten und führten anschließend Reparaturarbeiten zur Wiederherstellung der Stromversorgung durch. Der Baubetriebshof befreite mit einer Kehrmaschine den Gehweg und die Straße von Erde, Scherben und Bindemittel.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare