Die Autopanne ist ihr geringstes Problem

Durch Autopanne aufgeflogen: Junge Frau hat mehr auf dem Kerbholz

+
Die Polizisten waren überrascht, was sie alles gefunden haben (Symbolbild).

Als sei eine Autopanne nicht schon ärgerlich genug, musste eine Essenerin feststellen: Schlimmer geht immer. Denn als die Polizisten ankamen, hatten sie nicht nur ein liegengebliebenes Auto zu Protokoll zu bringen.

Dortmund - Die 31-jährige Fahrerin aus lenkte das Auto wegen technischer Probleme auf den Seitenstreifen der A40 nach Dortmund. Die Beamten bemerkten den Wagen gegen 14.15 Uhr und sprachen die Fahrerin an.

Doch mit einem Abschleppdienst ist die Frau nicht davongekommen: Die Beamten stellten so viele Auffälligkeiten fest, dass die Polizei selbst überrascht war, wie sie mitteilt. Die Liste begann mit dem Führerschein, den die 33-Jährige aus Essen nicht vorzeigen konnte. Sie habe nie einen besessen, gab sie auch noch in ihrer ersten Aussage an. Und wurde noch redseliger: Trotzdem habe sie schon mehrfach ein Fahrzeug im öffentlichen Verkehr geführt.

Auch Drogen sind im Spiel

Frei heraus berichtete sie den Beamten als nächstes, vor dem Fahrtantritt Marihuana konsumiert zu haben. Den Beleg dafür fanden die Beamten direkt mit dem Stummel eines Joints, der sich im Aschenbecher des Autos befand. Und in dem positiven Ergebnis eines freiwillig durchgeführten Drogenvortests.

Damit jedoch nicht genug. Bei der Abfrage des Kennzeichens stellte sich heraus, dass dieses gestohlen waren. Übrigens genauso wie ein weiteres Paar Kennzeichen, das die Beamten im Auto fanden. Auch das Auto selbst war eigentlich nicht mehr im Betrieb. Für die 33-Jährige endete ihre Spritztour mit der Entnahme einer Blutprobe, berichtet die Polizei.

Unter Verdacht wegen weiterer Delikte

Gegen die Frau wird weiterhin ermittelt: Sie steht unter Verdacht des einfachen Diebstahls an Kraftfahrzeugen und des Kennzeichenmissbrauchs im Raum, das Fahren ohne Fahrerlaubnis und weitere Delikte. -eB

Das könnte Sie auch interessieren

Autopanne wird zum tödlichen Verhängnis - Dramatische Szenen

Frau täuscht Autopanne vor - dann begeht sie eine fiese Straftat

Cannabis bei Autismus: Wie Marihuana Betroffenen helfen kann

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare