RE1 in den Nächten auf Samstag und Sonntag betroffen

Bauarbeiten zwischen Dortmund und Hamm: Das müssen Bahnreisende wissen

+

Hamm/Dortmund - Einschränkungen gibt es im Bahnverkehr am kommenden Wochenende - und zwar auf der Strecke des NRW-Expresses RE1 zwischen Aachen und Hamm. Wir haben die Infos für Sie hier zusammengefasst.

In den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag werden die Züge des RE1 zwischen Dortmund und Hamm wegen Bauarbeiten ohne Zwischenhalt umgeleitet. 

Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen, der Dortmund-Scharnhorst, Dortmund-Kurl, Kamen-Methler, Kamen und Nordbögge anfährt, wird eingerichtet. Darauf hat die DB Regio AG NRW am Mittwochmorgen hingewiesen.

Hier gibt es alle Infos zu den nächtlichen Umleitungen

Die Busse fahren vom Zentralen Omnibusbahnhof (Nordausgang) am Dortmunder Hauptbahnhof bzw. vom Vorplatz des Hammer Bahnhofs los und benötigen planmäßig 93 Minuten. Zum Vergleich: Mit dem Zug dauert die Strecke gerade einmal 36 Minuten.

Der erste RE1, der von der Umleitung betroffen ist, fährt in beiden Nächten um 22.16 Uhr ab Dortmund Hauptbahnhof bzw. um 22.07 Uhr ab Hamm. Um 6.16 Uhr (ab Dortmund) bzw. 6.07 Uhr (ab Ham) sind die letzten Züge betroffen.

Hier gibt es alle Infos zum NRW-Express RE1

Wer also im Zeitfenster von 22 bis 6 Uhr einen der oben genannten Zwischenhalte erreichen will, muss den Bus und damit einen entsprechenden höheren Zeitaufwand in Kauf nehmen. - eB

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare