Zwei Werler betrunken und gewalttätig

Promille-Brüder schlagen Frau und nehmen ihr Auto - Polizei startet Verfolgung

+
Symbolbild

Sie waren Brüder, betrunken und benahmen sich furchtbar daneben: Der eine schlug eine Frau, die das Brüderpaar aus Dortmund abholen wollte. Der andere fuhr das Auto dann nach Werl zurück - und brach dabei Verkehrsregeln in Serie. Und das war noch nicht alles.

Dortmund/Werl - Zwei Brüder beschäftigten in der Nacht zu Sonntag die Polizei in Dortmund und in Werl. Einer von ihnen schlug eine Frau in Dortmund, der andere steuerte ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss einen VW-Polo über die Autobahn bis Werl.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Dortmund wollten am Samstag eine 24-jährige Frau und ihre Schwester (23) die ihnen bekannten Männer aus Dortmund abholen. Um 22.50 Uhr stiegen sie in der Dortmunder Innenstadt in den Kleinwagen ein. Weit kamen sie nicht.

Denn das Gebrülle der alkoholisierten Männer auf dem Rücksitz wollte die Beifahrerin durch laute Musik aus dem Radio übertönen. Das löste einen Streit aus. Nach einem Wortgefecht schlug der 26-jährige Werler auf die 23-Jährige ein und verletzte sie am Kopf. Die ebenfalls aus Werl stammende Fahrerin stoppte den VW. Beide Frauen flüchteten auf der Raudestraße aus dem Pkw und verständigten die Polizei.

Frauen flüchten nach Schlägen, Männer nehmen Auto

Ohne das Einverständnis der Besitzerin fuhren die Männer mit dem Polo über die Autobahn 44 in Richtung Werl davon.

Ein über Funk verständigtes Team der Autobahnpolizei erkannte das Auto um 23.35 Uhr und verfolgte es von der A44 über die A445 bis in die Werler Innenstadt. Dort missachtete der Fahrer des in Dortmund entwendeten Pkw eine Ampel und fuhr in falscher Richtung auf einer Einbahnstraße. In der Rustigestraße hielten die Polizisten das Auto an.

Der alkoholisierte Fahrer war nicht im Besitz eines Führerscheins. Die Polizei ermittelt wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis gegen ihn und gegen seinen 26-jährigen Bruder wegen Körperverletzung. Die Besitzerin des Fahrzeugs holte den Polo in der Nacht von der Polizeiwache in Werl ab. - eB

Lesen Sie auch:

Teenager liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Junge (8) aus Soest schnappt sich wieder Mamas Golf - und kracht in einen Lkw

Wieder ein Kind im Kreis Soest am Steuer des Familienautos - und wieder kracht es

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare