Ursache noch unklar

Auto gerät auf Bürgersteig - Kleinkind lebensgefährlich verletzt

+
Symbolbild

Schlimmer Unfall in Bocholt (Kreis Borken): Eine 81-jährige Autofahrerin geriet am Donnerstag mit ihrem Auto auf den Bürgersteig und erfasste eine Frau und ihre Enkelin. Das Kind erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Bocholt - In Bocholt (Kreis Borken) ist eine 81-jährige Autofahrerin am Donnerstag aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und auf den Gehweg geraten. Der Wagen erfasste eine Frau (61) und ihre Enkelin (2). 

Das Mädchen wurde lebensgefährlich verletzt. Ihre Großmutter wurde leicht verletzt. Die 81-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock. Die Eltern des zweijährigen Mädchens wurden durch Notfallseelsorger betreut. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen, um die Unfallursache zu untersuchen. - dpa/lnw

Lesen Sie auch: 

Unfall in der Baustelle: Kilometerlanger Stau auf der A45

Offenbar aus Rache: Haus steht für 600 Euro auf Ebay zum Verkauf

Miese Sexting-Masche: Wiederholungs-Täter (22) muss mehrere Jahre hinter Gitter

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare