Schlangenlinien, riskante Spurwechsel

Auf der A2: Zeuge meldet auffälliges Fahrzeug - Polizei zieht Promille-Fahrer aus dem Verkehr

Rasant
+

Ein Autofahrer beobachtete am Samastagabend auf der A2 und weiter bis zu einer Tankstelle in Bönen ein auffälliges Fahrzeug. Er informierte die Polizei, die den alkoholisierten Fahrer aus dem Verkehr zog.

Laut Polizeimitteilung fiel dem Mann gegen 21.45 Uhr der Wagen auf, der in Schlangenlinien fuhr und teilweise riskante Spurwechsel und Überholvorgänge vornahm. Er folgte dem Auto von der A2 bis zu einer Tankstelle in Bönen. Dort konnten die alarmierten Polizeibeamten den Fahrer des besagten Pkw stellen. 

Es handelte sich um einen 42-jährigen Mann aus Wuppertal, der auffallend alkoholisiert war. Dem Wuppertaler wurden Blutproben, sein Führerschein und seine Fahrzeugschlüssel abgenommen. 

Die Polizei dankt dem aufmerksamen Zeugen, "der mit seinem Entschluss, die Polizei anzurufen, vielleicht Schlimmeres verhindert hat." - eB

Lesen Sie auch: 

- Nach Streit: Mann (59) verfolgt Frau (60) mit dem Auto und fährt sie an 

Ein Toter und zwei Verletzte bei Unfall auf Autobahnzubringer

RB 25 Meinerzhagen - Köln: Züge evakuiert - 230 Passagiere stranden auf Supermarkt-Parkplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare