1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Feuerwerk setzt Haus in Brand: Flammen greifen fast aufs Dach über

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Feuerwehr musste einen Brand in Hagen löschen - offenbar ausgelöst durch Feuerwerk. © Alex Talash

Kurz vor Silvester: Verfrüht eingesetztes Feuerwerk hat offenbar die Terrasse und die Fassade eines Wohnhauses in Brand gesetzt. Auch Teile der Hausfassade brannten. Die Polizei ermittelt.

In Hagen haben Feuerwerkskörper offenbar einen Brand auf einer Terrasse ausgelöst. Im Garten eines Reihenhauses im Hagener Stadtteil Helfe standen am Samstagabend gegen 21.15 Uhr plötzlich die Gartenmöbel und die ausgefahrene Markise in Brand. Auch Teile der Fassade brannten bereits. 

Brand in Hagen durch Feuerwerk: Bewohner sind unverletzt

Nur durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Feuerwehreinsatzkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Dach verhindert werden. Die Bewohner blieben unverletzt. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei Hagen davon aus, dass der Brand durch einen verfrüht abgeschossenen Feuerwerkskörper entzündet worden ist.

Brand in Hagen durch Feuerwerk: Hoher Sachschaden

Durch den Brand entstand ein hoher Sachschaden am Haus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. - Alex Talash

Bei zwei Bränden auf Weihnachtsfeiern sind an Heiligabend zwei Personen schwer und vier weitere leicht verletzt worden. Bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres musste die Feuerwehr einen Großbrand auf dem Gelände der Hells Angels in Gummersbach löschen. Beim Brand eines Stalls kamen zwei Rinder ums Leben. Die Feuerwehr war mehrere Stunden im Einsatz.

Auch interessant

Kommentare