"Technisches Problem mit der Kabinenklimatisierung"

Britisches Militärflugzeug landet außerplanmäßig in Düsseldorf

+
Eine britische Militärmaschine des Typs "Tornado" steht auf dem Rollfeld des Flughafens. Die Maschine ist außerplanmäßig in Düsseldorf gelandet, weil der Pilot technische Probleme gemeldet hat.

[Update 18.57 Uhr] Düsseldorf - Eine britische Militärmaschine des Typs "Tornado" ist am Montagmittag außerplanmäßig auf dem Flughafen Düsseldorf gelandet. "Es gab ein technisches Problem mit der Kabinenklimatisierung", sagte ein Sprecher der britischen Luftwaffe der Bild-Zeitung.

Auch der Düsseldorfer Flughafen nannte technische Probleme des Piloten. Dieser sei sicher gelandet und eigenständig zur zugewiesenen Parkposition gerollt. Dort sollte die Maschine überprüft werden. 

Bei der sogenannten Sicherheitslandung sei routinemäßig die Feuerwehr ausgerückt. Der Flugbetrieb am größten Airport in NRW wurde durch die "Tornado"-Landung den Angaben zufolge aber nicht gestört. 

Nach Informationen der Bild war der "Tornado" auf einem Trainingsflug zum Militärflughafen Lechfeld in Bayern. Der Düsseldorfer Flughafen machte zum Start- und Zielflughafen der Militärmaschine keine Angaben. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare