46-Jährige mit 3,4 Promille im Hauptbahnhof

+
Symbolbild

Münster - Am frühen Mittwochmorgen gegen 05:40 Uhr wurde eine 46-jährige Frau aus Münster von einer Zugbegleiterin der DB AG liegend auf dem Bahnsteig im Hauptbahnhof Münster angetroffen. Diese verständigte daraufhin die Bundespolizei.

Die eingesetzten Bundespolizisten nahmen sich der Frau, die offensichtlich stark angetrunken war, an und nahmen sie zunächst in Gewahrsam. Ein nach mehreren Versuchen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,4 Promille, so dass die Frau letztendlich mit dem Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert wurde. - ots

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.