Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf B51

+

Warendorf  - Drei Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 5 in Richtung Ostbevern (Kreis Warendorf) verletzt worden, einer davon schwer.

Eine 31-Jährige übersah am Dienstagabend mit ihrem Wagen Autos, die an einer Ampel bremsten, wie die Polizei mitteilte. Sie kollidierte mit dem Fahrzeug eines 52-Jährigen.

Durch den Aufprall wurde sein Wagen gegen ein weiteres Auto geschoben. Die Frau und der 52-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Die 27 Jahre alte Beifahrerin des Mannes wurde schwer verletzt. Alle drei kamen in Krankenhäuser. Die B51 wurde für fast zwei Stunden gesperrt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.