Elfähriger und Notärztin verletzt

Nach Gerangel auf Fahrbahn gefallen: Schüler von Rettungswagen angefahren

+
Mehrere Notfälle nach schwerem Unfall auf der Autobahn

Nach einem Gerangel mit anderen Schülern ist ein Elfjähriger in Bad Driburg auf die Fahrbahn gefallen und von einem Rettungswagen angefahren worden.

Bad Driburg - Der Junge und eine Notärztin in dem Wagen wurden leicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Fahrer habe noch abbremsen, einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern können, hieß es. 

Die 53 Jahre alte Notärztin, die gerade eine Patientin in dem Rettungswagen versorgte, verletzte sich durch das abrupte Bremsen. Die Ärztin und der Schüler kamen nach dem Vorfall am Mittwoch zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus. - dpa/lnw

Lesen Sie auch: 

Fahrer prallt gegen Baum und stirbt - Polizei sucht dringend Zeugen

Haus-Explosion in Münster: Bewohnerin (68) geständig

Seniorin in ihrem Haus getötet - Ermittler veröffentlichen dieses Blitzer-Foto zur Fahndung

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare