Er war nach rechts von der Straße abgekommen

Bus fährt gegen Ampel: Zehn Verletzte

+
Zehn Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Bei einem Unfall eines Linienbusses in Münster wurden am Mittwochabend zehn Personen leicht verletzt.

Münster - Ein 58-jähriger Busfahrer befuhr laut Angaben der Polizei mit einem Gelenkbus die Hülshoffstraße in Fahrtrichtung Nienberge. 

In Höhe einer Einmündung kam er "aus bisher ungeklärter Ursache" nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmasten. 

Bei dem Verkehrsunfall wurden der Busfahrer und insgesamt neun Fahrgäste im Alter zwischen 14 und 75 Jahren leicht verletzt. Drei von ihnen kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus. 

Der Bus musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Hülshoffstraße in beide Fahrtrichtungen bis 19 Uhr voll gesperrt.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare