Fatale Kettenreaktion

Ferrari auf der A1 zerlegt - weitere Unfälle durch Trümmerteile

Das Wrack eines Ferraris liegt am 15.05.2016 auf der Autobahn Hannover-Kassel (A 7) zwischen den Anschlussstellen Münden/Lutterberg und Kassel-Nord
+
Bei einem schweren Unfall auf der A1 wurde in der Nacht auf Samstag ein Ferrari regelrecht zerlegt. Durch die Trümmerteile kam es zu weiterne Unfällen. Das Bild zeigt einen ähnlichen Unfall mit einem Sportwagen auf der A7 bei Kassel-Nord im Mai 2016. (Symbolbild)

Auf 200.000 Euro taxiert die Polizei den Schaden nach einem Unfall mit einem Ferrari auf der A1 in der Nacht zum Samstag. Beteiligte Personen wurden nur leicht verletzt.

Volmarstein - Drei Leichtverletzte, mehrere beschädigte Fahrzeuge und ein Sachschaden von rund 200.000 Euro bilanziert die Polizei nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 bei Volmarstein am frühen Samstagmorgen. Gegen 3 Uhr hatte dort der Fahrer eines Ferrari die Kontrolle über den Sportwagen verloren, war mehrfach um die eigene Achse geschleudert und in die Mittelleitplanke geprallt.

Der 26-jährige Mann aus Wuppertal, der in Fahrtrichtung Köln unterwegs war, sowie seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt. Den Ferrari allerdings hatte es regelrecht zerlegt - zahlreiche Trümmerteile lagen nach Polizeiangaben über alle Fahrspuren der A1 verteilt.

Ferrari auf der A1 zerlegt - Audi prallt in abgerissenen Reifen

Ein Pkw prallte in Fahrtrichtung Bremen in Wrackteile, ein Lkw kollidierte in Richtung Süden mit einem Trümmerteil. Beide Fahrzeuge konnten, mit leichteren Sachschäden, auf den Seitenstreifen angehalten werden. Schwerer traf es einen 43-jährigen Mann aus Sprockhövel, der ebenfalls in südlicher Richtung unterwegs war. Sein Audi kollidierte mutmaßlich mit einem abgerissenen Rad des Ferrari. Der Wagen schlug in die Mittelleitplanke, überschlug sich und kam im Grünstreifen zum Stehen. Auch der Audifahrer hatte Glück und wurde nur leicht verletzt.

Bis 6.30 Uhr blieb die A1 in Richtung Köln komplett, in Richtung Bremen auf zwei von drei Spuren für Bergungs- und Reinigungsarbeiten gesperrt.

Ferrari auf der A1 zerlegt - häufig schwere Unfälle mit Sportwagen

Ein Fahranfänger lieh sich Papas Auto - kurz darauf ging der Sportwagen in Flammen auf. Deutlich schlimmer endete der Unfall eines 18-Jährigen in Halver: Der Fahranfänger erlitt lebensgefährlichen Verletzungen, seine Beifahrerin wurde eingeklemmt und der geliehene Sportwagen völlig zerstört. Ein junger Mann überlebte nicht, nachdem er mit einem PS-starken BMW gegen einen Baum geprallt war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare