Frau in Gelsenkirchen erstochen: Nachbar in U-Haft

+

Gelsenkirchen - In Gelsenkirchen soll eine Spaziergängerin von ihrem Nachbarn umgebracht worden sein.

Der 49-Jährige war bereits am Montag festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Er sitzt wegen Mordverdachts in U-Haft. 

Die Leiche der 63-Jährigen war am Montagmorgen von ihrem Lebensgefährten in der Nähe eines Umspannwerks im Gelsenkirchener Nordosten entdeckt worden. 

Die Frau war von einem Spaziergang mit ihrem Hund nicht zurückgekehrt. Sie soll durch zahlreiche Messerstiche getötet worden sein. Eine mutmaßliche Tatwaffe wird im Moment untersucht. - dpa 

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare