Frau sichtet Wolf nahe Gummersbach

+

Gummersbach - Auf einer Wiese bei Gummersbach hat eine Frau am Freitag einen Wolf gesichtet, fotografiert und gefilmt. 

Das teilte das nordrhein-westfälische Umweltministerium am Dienstag mit. Die Einschätzung des Landesumweltamtes, dass die Aufnahmen einen Wolf zeigen, seien von der zentralen Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes eindeutig bestätigt worden. 

Der Zeitpunkt der Sichtung sei durchaus ungewöhnlich, sagte ein Sprecher. "Normalerweise hat man im Dezember, Januar, Februar und März die zahlreichen Wolfsmeldungen." Eine Untersuchung von Speichelproben soll nun mehr Erkenntnisse über das Tier bringen - etwa über das Geschlecht, die Herkunft und das Alter. 

In Nordrhein-Westfalen hat es in diesem Jahr schon mehrere Wolfsnachweise gegeben. NRW gilt bislang aber noch nicht wieder als Wolfsland. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.