Frau überrascht nach Unfallflucht mit neuer Haarfarbe

Gelsenkirchen - So einfach lässt sich die Gelsenkirchener Polizei nicht täuschen: Eine rothaarige Frau flüchtet von der Unfallstelle und wenig später will eine Blondine mit dem Auto wegfahren.

Passiert war Folgendes: Die 47-Jährige war geflüchtet, als ihr Unfallgegner die Polizei rufen wollte. Wenig später fiel einer Polizeistreife eine Frau auf, die sich verdächtig am Unfallwagen aufhielt. Die Beamten wunderten sich, passte das Erscheinungsbild der blonden Frau doch nicht zu der Beschreibung der rothaarigen Flüchtigen. 

Bei der Kontrolle kam der Schwindel mit der Perücke heraus. Die Frau räumte den Unfall und ihre Flucht ein. Außerdem kam heraus, dass sie keine Fahrerlaubnis besaß und unter Drogen stand. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.