1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Gehölzarbeiten: Engstellen am Autobahnkreuz Hagen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

NRW-Verkehrsminister besucht Straßenarbeiter
Auf der A45 werden Gehölzarbeiten durchgeführt. © dpa

Hagen - Ab Dienstag, 4. Dezember, wird es auf der A45 am Autobahnkreuz Hagen eng. Dort werden alte und kranke Bäume gefällt.

Die Arbeiten von Straßen.NRW sollen drei Wochen lang dauern. Während dieser Zeit stehen zwischen der Ausfahrt Hagen-Süd und dem Autobahnkreuz Hagen in Fahrtrichtung Dortmund nur zwei eingeschränkte Fahrspuren zur Verfügung.

Straßen.NRW hofft, dass die Arbeiten auch schneller abgeschlossen werden können, wenn die Wetterverhältnisse es zulassen.

Der Gehölzbestand soll in dem genannten Bereich selektiv durchforstet werden. Alte, kranke und nicht mehr standsichere Bäume werden entfernt. Die Kosten betragen 60 000 Euro.

Mehr zum Thema Gehölzpflege

Auch interessant

Kommentare