Erneut ein Geldautomat gesprengt

+
Symbolbild.

Gelsenkirchen - Unbekannte Täter haben in einer Gelsenkirchener Sparkasse einen Geldautomaten in die Luft gesprengt.

Der Automat und große Teile des Kundenraums wurden bei der Explosion am frühen Freitagmorgen zerstört, wie die Polizei mitteilte. Die Täter nutzten nach ersten Erkenntnissen ein zündfähiges Gasgemisch. Die Bewohner konnten wenig später wieder in ihre Wohnräume zurückkehren. Ob die Täter Geld erbeutet haben war zunächst nicht bekannt. In den vergangenen Monaten hat es schon Dutzende solcher Taten in Nordrhein-Westfalen gegeben. Eine Ermittlungsgruppe des Landeskriminalamtshat die Fahndung übernommen. Zuletzt hatte das LKA nach eigenen Angaben mehrere Banden im Visier, die aus den Niederlanden operieren. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.