Großbrand in Mülheimer Recyclingfirma: Löscharbeiten dauern an

+

Mülheim/Ruhr - Der Großbrand in einen Mülheimer Recyclingbetrieb hat die Feuerwehr auch noch am Dienstag beschäftigt.

Um die noch brennenden 400 Tonnen Altpapier löschen zu können, müsse die Lagerhalle von Spezialfahrzeugen Stück für Stück abgerissen werden, berichtete Stadtsprecher Volker Wiebels. Weitere vom Feuer bedrohte 400 Tonnen Altpapier im Außenbereich seien auf ein anderes Gelände gebracht worden. Verletzte habe es nicht gegeben. Die Suche nach der Brandursache könne erst nach Ende der Löscharbeiten beginnen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.