1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Attacke auf Schulhof: Drei Täter schlagen und treten auf 13-Jährigen ein

Erstellt:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Symbolbild Gewalt
Ein 13-Jähriger ist in Hagen-Hohenlimburg auf einem Schulhof von drei Tätern attackiert worden. (Symbolfoto) © Maurizio Gambarini/dpa

Drei noch unbekannte Täter haben einen 13-Jährigen auf einem Schulhof in Hagen (NRW) verletzt - mit Faustschlägen ins Gesicht und Tritten. Die Polizei ermittelt.

Hagen-Hohenlimburg - Auf einem Schulhof in Hagen-Hohenlimburg (NRW) ist es am Freitag, 14. Januar, gegen 11.40 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 13-Jährigen gekommen.

Scheinbar grundlos hat eine dreiköpfige Personengruppe laut Polizei den 13-Jährigen mit einem Faustschlag ins Gesicht und durch Schubsen zu Boden gebracht. Danach traten die Täter mehrfach auf den Jungen ein.

Hagen-Hohenlimburg: Drei Personen attackieren 13-Jährigen auf Schulhof

„Bei der Attacke verlor der leichtverletzte Geschädigte sein Schoko-Ticket und 2 Euro Bargeld“, heißt es. Demnach nahmen die Täter die Sachen an sich und flüchteten in unbekannte Richtung.

Nach einer Zeugenbefragung dauern die Ermittlungen nach den Tätern an. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02331/9862066 entgegen.

In Hagen wurde kürzlich eine siebzehnjährige Jugendliche von einem Unbekannten sexuell belästigt. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Auch interessant

Kommentare