Glück im Unglück

Horror-Szenario: Bahnschranke geht runter – Lkw klemmt fest

Steckengeblieben: Ein Lkw aus Montenegro auf einem Bahnübergang in Herne.
+
Steckengeblieben: Ein Lkw aus Montenegro auf einem Bahnübergang in Herne.

Die Bahnschranke senkt sich. Ein Lkw-Fahrer will noch auf die andere Seite gelangen, doch schafft es nicht. Der Lastwagen verkeilt sich.

Herne - Wie in einem schlechten Film: Ein Lastwagen aus Montenegro ist am Samstagvormittag auf dem Bahnübergang Plutostraße in Wanne-Eickel (Herne) steckengeblieben. Doch der Ausgang ist weniger dramatisch als die Szenerie anmutet. (News aus Nordrhein-Westfalen)

Der Lkw-Fahrer kam gegen 10.15 Uhr aus Richtung Gelsenkirchen und versuchte nach Zeugenaussagen, über die Schienen zu gelangen, obwohl sich die Schranken bereits senkten. Der Lastwagen verkeilte sich und zerstörte dabei die Schrankenanlage.

Zu einer Kollision mit einem Zug kam es in der Folge nicht. Verletzt wurde bei dem Vorfall also niemand. Die Polizei sperrte den Unfallort anschließend ab, der Bahnverkehr wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gestoppt. Der Lkw-Fahrer kam mit einem Schrecken davon.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare