Hündin läuft auf A45, kriecht unter Lkw und beißt zwei Polizisten

+
Symbolfoto

Eine Hündin hat am Freitagmorgen auf der Autobahn 45 bei Schwerte-Ergste für Wirbel gesorgt. Das Tier, ein Australian Shepherd, lief laut einer Polizeimeldung der Halterin auf einem Wanderweg nahe der A45 davon auf die Fahrbahn.

Dortmund - Als aufmerksame Autofahrer ihr Tempo drosselten und schließlich den fließenden Verkehr stoppten, verkroch sich die Hündin unter einem Lkw. Die Polizei sperrte die Autobahn in beide Richtungen. 

Als mehrere Autofahrer und die Beamten die Hündin eingekreist hatten, biss das aufgeregte Tier zwei Polizisten in die Hand. Nach dem zweieinhalbstündigen Einsatz konnte die Hündin der Halterin zurückgegeben werden. 

Die gebissenen Beamten konnten ihren Dienst laut Mitteilung fortsetzen.

Lesen Sie auch: Zehn Pferde reißen sich auf Straße los - zwei Schwerverletzte

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare