Junge (4) bei Verkehrsunfall in Dortmund gestorben

+

Dortmund - Ein vierjähriger Junge ist bei einem Verkehrsunfall in Dortmund in Nordrhein-Westfalen getötet worden. Das Kind war am Freitagabend in einer Tempo-30-Zone verdeckt von einem parkenden Wohnmobil auf die Straße gelaufen, wie die Polizei mitteilte.

Ein 50-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und überrollte den Jungen mit seinem Wagen. Das Kind starb kurz darauf an seinen Kopfverletzungen. Die Eltern des Vierjährigen waren an der Unfallstelle und wurden von einem Seelsorger betreut. Die genaue Unfallursache war zunächst unklar. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.