Tatverdächtiger (26) vorläufig festgenommen

Kneipen-Streit eskaliert: 28-Jähriger mit Messer lebensgefährlich verletzt

+

Köln - Bei einem Messerangriff ist ein 28-Jähriger in der Nacht zum Samstag lebensgefährlich verletzt worden.

Vor einer Kneipe in Köln-Mühlheim sei es zwischen mehreren Männern zu einem Streit und einer Schlägerei gekommen, teilte die Polizei mit. Dabei habe einer der Männer ein Messer gezückt und den 28-Jährigen lebensgefährlich verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, sein Zustand war nach einer Notoperation stabil. 

Ein 26 Jahre alter Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Der Verletzte und der Tatverdächtige sollen beide alkoholisiert gewesen sein. Eine Mordkommission ermittelt. - dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare