1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Flughafen Köln/Bonn: Wie lange warten? Wo es die Info jetzt gibt

Erstellt:

Von: Oliver Schmitz

Kommentare

Wie lang sind die Wartezeiten am Flughafen Köln/Bonn? Diese Information erhalten Reisende neuerdings vom Airport selbst – allerdings nur auf Twitter.

Köln/Bonn – Ob am Flughafen Düsseldorf oder Flughafen Frankfurt – viele deutsche Airports informieren selbst über die aktuellen Wartezeiten bei den Sicherheits- oder Pass-Kontrollen. Beim Flughafen Köln/Bonn suchte man solche Auskünfte bis vor kurzem vergeblich. Doch der Airport hat Ende Juli nachgezogen. Mehrmals täglich wird jetzt die Wartezeit vor der Sicherheitskontrolle mitgeteilt, jedoch dürfte nicht jeder Reisende direkt darauf stoßen.

Wartezeit am Flughafen Köln/Bonn: Airport teilt aktuelle Zeiten über Twitter

Links ein Schild Richtung Sicherheitskontrolle am Flughafen Köln/Bonn und rechts eine Warteschlange am Flughafen Köln/Bonn. (IDZRW-Montage)
Die Wartezeiten vor den Sicherheitskontrollen am Flughafen Köln/Bonn sind zuletzt zurückgegangen. (IDZRW-Montage) © Marius Becker/dpa & Panama Pictures/Imago

Wer derzeit einen Flug vom Flughafen Köln/Bonn nimmt, kann sich neuerdings bereits im Vorfeld über die aktuellen Wartezeiten informieren. Seit Freitag (29. Juli) teilt der Airport diese alle zwei bis drei Stunden über Twitter mit. Und das jeden Tag. Damit können Reisende ihre Anreise zum Flughafen jetzt noch besser timen und einschätzen, wie lange man wohl in der Warteschlange vor der Sicherheitskontrolle stehen muss.

Seit Beginn der NRW-Sommerferien war es auch am Kölner Airport immer wieder zu stundenlangen Wartezeiten gekommen. Grund war vor allem das fehlende Personal, aber auch der große Passagier-Andrang. Gerade an Wochenende hatte es stellenweisen „unzumutbare Wartezeiten“ am Flughafen Köln Bonn gegeben. Konkret bis zu zehn Stunden standen einige Reisende an. In der Folge wurden mehrere Gegenmaßnahmen umgesetzt und angekündigt.

Flughafen Köln/Bonn: Was können Reisende gegen lange Wartezeiten tun?

► Wegen der langen Wartezeiten gibt es einige Dinge, die Reisende am Flughafen Köln/Bonn aktuell wissen müssen.

► Damit die Lage möglichst ruhig bleibt, können auch Passagiere selbst einiges bei Sicherheitskontrollen oder Check-in am Flughafen Köln/Bonn beachten.

► Dazu gehört auch: Nicht zu früh zum Airport zu kommen. „Viele Reisende kommen auch fünf bis acht Stunden vor Abflug“, sagt ein Sprecher der Bundespolizei. Das habe dann zuletzt ebenfalls zu langen Warteschlangen und erhöhten Wartezeiten am Kölner Flughafen geführt.

Flughafen Köln/Bonn Wartezeiten: Reisende froh über Service – doch Check-in fehlt

Der neue Wartezeit-Service des Flughafens Köln/Bonn wurde von vielen Reisenden sehr positiv aufgenommen. „Ich bin begeistert – nach vielen Wochen des Chaos habt ihr euch endlich mal dazu erbarmt den Kunden eine Information über die Wartezeit zu geben. Geht doch“, schrieb ein User unter der ersten Zeit-Angabe auf Twitter. Ein weiterer schrieb: „Bitte weiter machen mit den Prognosen!“. Und das tut der Airport. Seit Ende Juli werden die Wartezeiten mehrmals täglich mitgeteilt.

Tatsächlich sind auch die Warteschlangen am Flughafen Köln/Bonn deutlich kürzer geworden. Laut Angaben des Airports musste man seit Ende Juli nie länger als 80 Minuten vor den Sicherheitskontrollen warten. Was jedoch fehlt, sind die Wartezeiten für die Check-ins der Airlines. „Die Öffnungszeit der Schalter liegt in Verantwortung der Airlines und der durch diese beauftragten Dienstleister. Wir weisen darauf hin, den Check-in frühzeitig zu öffnen“, schreibt der Airport Köln/Bonn dazu.

Flughafen Köln/Bonn: Das wird gegen lange Wartezeiten getan

Aufgrund der anhaltenden Probleme mit langen Warteschlangen wurden am Flughafen Köln/Bonn mehrere Gegen-Maßnahmen angekündigt:

Der Flughafen Köln/Bonn selbst will allen voran den Flugplan erneut anpassen. Konkret soll dieser zu Verkehrsspitzen entlastet werden. Das bedeutet, dass es zu den beliebtesten Reisezeiten, wie morgens am Wochenende oder abends in der Woche, weniger Flüge geben würde.

Die Bundespolizei hat derweil doch nochmal beim Personal an den Sicherheitskontrollen aufgestockt. Seit Donnerstag (28. Juli) ist ein zweiter Dienstleister im Einsatz. Und das wohl sehr erfolgreich. Denn in der Folge blieben am letzten Juli-Wochenende extrem lange Wartezeiten am Flughafen Köln/Bonn aus. (os)

Dieser Text wurde am 12. August inhaltlich aktualisiert. Neuerung: Reaktionen von Reisenden und Hinweis zu Check-in-Wartezeiten ergänzt.

Auch interessant

Kommentare