Kommunalwahl

Stichwahl Kreis Unna: SPD siegt in Bergkamen und im Kreis - Machtwechsel in Unna

Der alte Bergkamener Bürgermeister Roland Schäfer (links) gratuliert dem neuen Bürgermeister Bernd Schäfer.

Stichwahl im Kreis Unna: In Bergkamen, Unna, Lünen und drei weiteren Städten haben die Wähler heute ihre Bürgermeister bestimmt. Unser Live-Ticker zum Nachlesen.

  • Die Wähler haben am 27. September per Stichwahl sechs Bürgermeister und den Landrat.
  • Mario Löhr (SPD) wird neuer Landrat im Kreis Unna, Bernd Schäfer (SPD)  ist neuer Bürgermeister in Bergkamen.
  • In Unna wird Dirk Wigant (CDU) Bürgermeister, in Lünen bleibt Amtsinhaber Jürgen Kleine-Frauns Bürgermeister

Bürgermeister-Karte:

>>> Endergebnisse aus den Kommunen <<<

Stichwahl im Kreis Unna: Neue Bürgermeister in Bergkamen, Lünen und Unna

+++ Die Entscheidungen im Überblick +++

  • Landrat Kreis Unna:  Mario Löhr (SPD/61,94 Prozent) siegt gegen Marco Morten Pufke (CDU/38,06 Prozent)
  • Bergkamen: Bernd Schäfer (SPD/55,66 Prozent) siegt gegen Thomas Heinzel (CDU/44,34 Prozent)
  • Unna: Dirk Wigant (CDU/50,62 Prozent) siegt gegen Katja Schuon (SPD/49,38 Prozent)
  • Lünen:  Jürgen Kleine-Frauns (parteilos/51,14 Prozent) siegt gegen Rainer Schmeltzer (SPD/48,86 Prozent)

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

19.53 Uhr: Kreis Unna: Und auch hier steht das vorläufige Endergebnis. 61,94 Prozent der Stimmen gehen an Mario Löhr (SPD), 38,06 Prozent an Marco Morten Pufke.

19.52 Uhr: Kreis Unna: Marco Morten Pufke (CDU) zeigt sich als fairer Verlierer und gratuliert dem Wahlgewinner Mario Löhr. Zugleich kündigt er harte inhaltliche Auseinandersetzungen mit der Politik des neuen Landrates an - vielleicht mit ihm als künftigen Oppositionsführer. Über den Vorsitz in der CDU-Fraktion werde aber erst in den kommenden Tagen und Wochen beraten und entschieden.

19.51 Uhr: Lünen: Knapper Sieg für den amtierenden Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns in Lünen. Der Rathauschef bekommt 51,14 Prozent der Stimmen, SPD-Herausforderer Rainer Schmeltzer kommt auf 48,86 Prozent der Stimmen.

19.45 Uhr: Ein Blick in die anderen Städte im Kreis Unna. Ulrike Drossel bleibt Bürgermeisterin in Holzwickede, Sabina Müller wird Bürgermeisterin in Fröndenberg und Thomas Orlowski wird Bürgermeister in Selm.

19.39 Uhr: Unna: Machtwechsel in der Kreisstadt! Die CDU gewinnt das Bürgermeisteramt. Dirk Wigant geht hauchdünn als Sieger über die Ziellinie mit 50,62 Prozent der Stimmen. SPD-Kandidatin Katja Schuon bekommt 49,38 Prozent der Stimmen.

Bernd Schäfer wird neuer Bürgermeister in Bergkamen. Telefonisch bekam der SPD-Kandidat die ersten Glückwünsche.

19.33 Uhr: Bergkamen: Das vorläufige Endergebnis steht: Bernd Schäfer (SPD) bekommt 55,66 Prozent der Stimmen, Thomas Heinzel (CDU) 44,34 Prozent. "Komm mal zu mir her", ruft der scheidende Bürgermeister Roland Schäfer. Dann gibt's die ersten Blumen und die Anmerkung: "Aber erst ab 1. November". So lange ist ist "Schäfer 1" noch im Amt. Der unterlegene Thomas Heinzel schließt den Glückwünschen mit der "Corona-Faust" an. Man nickt sich zu. Das muss genügen.

19.23 Uhr: Bergkamen: Da keine neuen Zahlen kommen, gilt große Aufmerksamkeit Estelle, "First Dog" in Bergkamen. Roland Schäfer und Partnerin Barbara haben Estelle aus einem spanischen Tierasyl. Ein Parteibuch scheint sie nicht zu haben: Bernd Schäfer hat sie erstmal angeknurrt als er kam, Thomas Heinzel freudig angesprungen. Auch CDU-Frau Anette Adams zählt zu den Menschen, von denen sie sich am liebsten kraulen lässt.

19.17 Uhr: Kreis Unna: Mario Löhr (SPD) Bürgermeister von Selm, hatte mit seiner Kandidatur für den Landratsposten alles auf eine Karte gesetzt. Jetzt sagt er: „Da fällt doch viel Druck von einem ab.“ Er sei aber überzeugt gewesen, Landrat werden zu können.

18.56 Uhr: Bergkamen:  Der Trend der Bürgermeisterwahl wird sich nicht mehr umkehren. Es sind nur noch drei Briefwahlbezirke offen. Bernd Schäfer liegt mit 55,38 Prozent vorn, Thomas Heinzel kommt auf 44,62. Es kommt nicht gerade knisternde Spannung auf, kurz vor dem Finale. Aber die Handys werden in SPD-Kreisen schon mal gezückt und getestet für das erste Foto des absehbaren Siegers.

18.43 Uhr: Lünen: Wie in Unna gibt es auch in Lünen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Amtsinhaber Jürgen Kleine-Frauns kommt bisher auf 53 Prozent der Stimmen, Rainer Schmeltzer (SPD) bisher auf 47 Prozent.

18.42 Uhr: Kreis Unna:  Es fehlen noch 80 von 447 Wahllokalen - aber hier brennt nichts mehr an. Mario Löhr (SPD) wird neuer Landrat im Kreis Unna. Er bekommen über 60 Prozent der Stimmen.

Marco Morten Pufke (2. von links) hatte mit einem besseren Ergebnis für die CDU im Kreis Unna gerechnet.

18.30 Uhr: Bergkamen:  So, nun ist auch Thomas Heinzel im Bergkamener Rathaus. Auch der CDU-Kandidat ist mit Frau und Kindern gekommen. Er wird ein gutes Ergebnis einfahren: 45 Prozent der Wähler haben in der SPD-Hochburg Bergkamen für ihn gestimmt.

18.25 Uhr: Unna:  In der Kreisstadt zeichnet sich zwischen SPD-Kandidatin Katja Schuon und CDU-Bewerber Dirk Wigant ein absolutes Kopf-an-Kopf-Rennen ab.

18.22 Uhr: Bergkamen:  SPD-Bewerber Bernd Schäfer ist, wie schon zwei Wochen zuvor, zu 18 Uhr mit Familie ins Wahllokal gekommen, von dem CDU-Kandidaten Thomas Heinzel ist noch nichts zu sehen. Bürgermeister Roland Schäfer hat in der Moderation schon ein wenig gestichelt: "Hoffentlich kommt er noch...". Am 13. September hatte Heinzel es vorgezogen, den Wahlausgang mit der Partei im Lokal Olympia zu verfolgen und war gar nicht im Rathaus erschienen. Im Moment ist Fraktionsgeschäftsführerin Anette Adams die einzige Unionsvertreterin im Saal.

18.11 Uhr: Bergkamen: Auch hier ist die erste Tendenz eindeutig. 11 von 65 Wahllokale sind ausgezählt. Bernd Schäfer (SPD) liegt klar mit 56 Prozent vor Thomas Heinzel (CDU).

18.08 Uhr: Kreis Unna: Schon nach wenigen Minuten ist die erste Tendenz klar bei der Landratswahl. Ein Zehntel der Ergebnisse liegt vor und Mario Löhr (SPD) liegt mit über 60 Prozent der Stimmen deutlich vor CDU-Kandidat Marco Morten Pufke.

Um 18.18 Uhr geht ein erstes Lächeln über Mario Löhrs Lippen. Die ersten Ergebnisse: Es sieht gut aus für ihn.

18.00 Uhr: Die Wahllokale sind geschlossen! Bei den Stichwahlen in Nordrhein-Westfalen hat in fast 130 Städten und Kreisen die Auszählung der Stimmen für die neuen Rathauschefs und Landräte begonnen. Berichte über lange Warteschlangen gab es zunächst nicht. Bei der ersten Runde der Kommunalwahlen vor zwei Wochen hatten vor einigen Wahllokalen um 18.00 Uhr noch zahlreiche Menschen gestanden - sie durften dann ihre Stimme auch noch nach 18.00 Uhr abgeben.

17.55 Uhr: Kreis Unna:  Im Kreishaus in Unna herrscht gespannte Ruhe, was die Stichwahl angeht. Noch ist die Niederlage der Bayern beherrschendes Thema. Das dürfte sich bald ändern. Im Übrigen: Kandidat Mario Löhr (SPD) scheint den Wahlausgang im Sitzungssaal verfolgen zu wollen. Marco Morten Pufke (CDU) hat nur kurz hereingeschaut und ist hoch ins Fraktionsbüro.

17.53 Uhr: In den Großstädten Düsseldorf, Köln und Dortmund ist bis zum Sonntagnachmittag bei den Stichwahlen zum Oberbürgermeister-Amt eine gute Wahlbeteiligung festgestellt worden. In Köln lag die Wahlbeteiligung um 17.00 Uhr bei 31,4 Prozent. Dortmund meldete am Sonntag mit Stand 17.00 Uhr eine Wahlbeteiligung von 19,4 Prozent.

17.30 Uhr: Bergkamen: Auch heute ist der Anteil der Briefwähler in Bergkamen sehr hoch. Im Rathaus wurden die Umschläge bereits sortiert und die Stimmen auf ihre Gültigkeit überprüft. Ausgezählt wird natürlich erst ab 18 Uhr.

Im Bergkamener Rathaus wurden die Stimmen der Briefwähler bereits auf ihre Gültigkeit überprüft.

+++ Offen ist die Bürgermeister-Frage in Unna, Lünen, Bergkamen, Fröndenberg, Holzwickede und Selm. In diesen Kommunen erreichte keiner der Kandidaten im ersten Anlauf die absolute Mehrheit der Stimmen. Die Zusammensetzung der Stadträte steht dagegen bereits seit der Kommunalwahl am 13. September fest.

+++ Das sind die Bürgermeister-Duelle in den sechs Kommunen des Kreises Unna:

  • Unna: Katja Schuon (SPD) gegen Dirk Wigant (CDU)
  • Lünen: Rainer Schmeltzer (SPD) gegen Jürgen Kleine-Frauns (Amtsinhaber/parteilos)
  • Bergkamen: Bernd Schäfer (SPD) gegen Thomas Heinzel (CDU)
  • Fröndenberg: Heinz Günter Freck (CDU, FDP) gegen Sabina Müller (SPD)
  • Holzwickede: Ulrike Drossel (Amtsinhaberin/Bürgerblock) gegen Peter Wehlack (SPD)
  • Selm : Thomas Orlowski (SPD) gegen Michael Zolda (CDU)

Stichwahl im Kreis Unna: Enge Duelle in Unna, Lünen und Fröndenberg

+++ Besonders spannend war der erste Wahlgang am 13. September in Unna: Katja Schuon (SPD) kam auf 27,1 Prozent der Stimmen, Dirk Wigant (CDU) auf 25,6. Katja Keuchel von den Grünen verpasste die Bürgermeister-Stichwahl um Haaresbreite (25,2).

+++ Auch in Fröndenberg lagen Heinz Günter Freck (CDU/FDP/31,1 Prozent) und Sabina Müller (SPD/29,5) fast gleichauf. Das Rennen in Lünen, der größten Stadt des Kreises Unna, war ebenfalls eng: SPD-Kandidat Rainer Schmeltzer kam auf 40,8 Prozent, Amtsinhaber Jürgen Kleine-Frauns (parteilos) auf 36,7. 

+++ Bereits im ersten Anlauf wurden die Bürgermeister-Wahlen in Werne und Bönen entschieden Dort setzten sich jeweils die parteilosen Amtsinhaber Lothar Christ (Werne/56,3 Prozent) und Stephan Rotering (Bönen/69,9) durch. In Kamen und Schwerte wird in diesem Jahr kein neuer Bürgermeister gewählt.

Stichwahl im Kreis Unna: Vier Städte bekommen neue Bürgermeister

+++ Bereits jetzt steht fest, dass vier Städte  neue Bürgermeister bekommen werden, weil der jeweilige Amtsinhaber (alle SPD) nicht mehr antritt: Werner Kolter in Unna, Roland Schäfer in Bergkamen, Friedrich-Wilhelm Rebbe in Fröndenberg und Mario Löhr in Selm.

+++ Mario Löhr aus Selm will in der Kommunalpolitik bleiben. Er kandidiert als Nachfolger des scheidenden Landrats Michael Makiolla (SPD). Er muss in die Stichwahl gegen Marco Morten Pufke. Löhr holte bei der Kommunalwahl am 13. September 41,1 Prozent der Stimmen, Pufke 27,6.

Stichwahl in NRW: Entscheidungen durch Stichwahlen in vielen Großstädten

+++ Ein Blick über den Tellerrand lohnt sich. Auch in Hamm, im Kreis Soest und im Märkischen Kreis kommt es zu Stichwahlen. Auch in vielen NRW-Großstädten wie dem benachbarten Dortmund oder Hamm, wird erst am Sonntag eine Entscheidung über den Oberbürgermeister fallen.

Stichwahl im Kreis Unna: Live-Ergebnis Landratswahl

Stichwahl in Bergkamen: Live-Ergebnis Bürgermeisterwahl

Stichwahl in Fröndenberg: Live-Ergebnis Bürgermeisterwahl

Stichwahl in Holzwickede: Live-Ergebnis Bürgermeisterwahl

Stichwahl in Lünen: Live-Ergebnis Bürgermeisterwahl

Stichwahl in Selm: Live-Ergebnis Bürgermeisterwahl

Stichwahl in Unna: Live-Ergebnis Bürgermeisterwahl

>>> Zurück zum Newsblog <<<

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare