Lebensgefährte einer Verletzten attackiert Unfall-Verursacher

Bochum - Nach einem Verkehrsunfall in Bochum mit einer lebensgefährlich Verletzten ist deren Lebensgefährte auf den mutmaßlichen Verursacher losgegangen.

Erst als ein weiterer Zeuge eingriff, ließ der Mann von dem 54-Jährigen ab, teilte die Polizei am Sonntag mit. 

Der 54-Jährige sei am Freitagabend auf die Spur der 28 Jahre alten Motorradfahrerin eingebogen, die daraufhin bis auf den Seitenstreifen geschleudert worden sei. 

Der Autofahrer blieb laut Polizei unverletzt. Die 28-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.