Regionale Kundgebungen geplant

Lehrer-Gewerkschaft ruft zu Warnstreik auf

+
Die Lehrer-Gemeinschaft GEW ruft zu einem Warnstreik am Mittwoch auf - die Schüler sollen trotzdem betreut werden

Essen  - Die Lehrer-Gewerkschaft GEW hat ihre etwa 10 000 tarifbeschäftigten Mitglieder in Nordrhein-Westfalen zu einem ganztägigen Warnstreik für diesen Mittwoch aufgerufen.

Am Tag nach der ergebnislosen zweiten Tarifrunde für den öffentlichen Dienst der Länder plant die GEW NRW regionale Kundgebungen ihrer Mitglieder in Düsseldorf, Köln, Dortmund, Bielefeld und Münster. 

"Wir gehen von einer hohen Streikbereitschaft aus, wie in den letzten Jahren auch", sagte ein Sprecher am Dienstagnachmittag in Essen. Nach Schätzung der Gewerkschaft ist etwa jede fünfte Lehrkraft tarifbeschäftigt. Wer von seinem Streikrecht Gebrauch mache, könne nicht unterrichten. "Die Schulen sehen dann schon zu, dass die Schüler betreut werden." - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare