Luchs in Herne gefunden

Findus ist wieder da!

+

[Update, 20 Uhr] Gelsenkirchen - Findus, am vergangenen Wochenende aus dem Gelsenkirchener Zoo ausgebüxter Luchs, ist wieder da! Das bestätigte die Zoom-Erlebniswelt am Freitagabend.

Das Tier sei von einem Passsanten in Herne entdeckt und verfolgt worden, bis Mitarbeiter des Zoos hinzukamen. Eine Tierärztin konnte den Luchs betäuben, dann wurde er nach Gelsenkirchen zurückgebracht. 

Findus hatte nach seinem Verschwinden, das am Sonntagmorgen bemerkt worden war, das Ruhrgebiet in Atem gehalten. An verschiedenen Orten wurde das Tier gesichtet, konnte aber immer wieder entwischen. 

Für seine Flucht hatte sich der Luchs die kalten Temperaturen zunutze gemacht und eine Eisscholle zum Sprung aus dem Gehege genutzt. 

Lesen Sie auch: 

Findet Findus: Das Ruhrgebiet sucht den entlaufenen Luchs

Wo ist Luchs "Findus"? - Zoo stellt Lebendfallen auf

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.