Hintergründe noch unklar

Mann (39) durch Schuss ins Bein verletzt

+
Symbolbild

Köln - Bei einem Streit ist ein 39-Jähriger in Köln auf offener Straße durch einen Schuss ins Bein verletzt worden.

Der Täter habe am späten Mittwochvormittag im Stadtteil Ostheim unangekündigt eine Waffe gezogen und auf seinen Kontrahenten gefeuert, teilte die Polizei mit. 

Er konnte zusammen mit einem Begleiter in einem Auto fliehen. Der Verletzte kam ins Krankenhaus. Die Polizei fahndet nach einem 30-jährigen Tatverdächtigen, der namentlich bekannt ist. 

Die Hintergründe der Auseinandersetzung waren zunächst unklar. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.