Auf der eigenen Terrasse niedergestochen

Mühlheim an der Ruhr - Ein 48-Jähriger ist am Samstagabend auf seiner Terrasse in Mülheim an der Ruhr niedergestochen worden. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei Essen am Sonntag mitteilte.

Mit einer Notoperation konnte dem Mann das Leben gerettet werden. Er liegt allerdings noch im Koma. Noch in der Nacht suchten Polizeibeamte unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Täter.

Ein 38-jähriger Tatverdächtiger wurde am Sonntag in seiner Wohnung festgenommen. Zum dem genauen Tathergang sowie dem möglichen Motiv machte die Polizei keine Angaben. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.