Polizei-Einsatz in Radevormwald

Mann schießt mit Schreckschusswaffe um sich - Festnahme

+
Symbolbild

Radevormwald - Mit einer Schreckschusswaffe hat ein Mann in Radevormwald um sich geschossen und auch auf Polizisten gezielt.

Dabei habe der 33-Jährige am Samstagabend auch heftige Drohungen ausgestoßen, hieß es in einer Polizeimitteilung vom Sonntag.

Den Beamten gelang es, dem Mann die Waffe abzunehmen. Er habe sich jedoch gegen einen Abtransport im Streifenwagen heftig gewehrt und wurde daraufhin fixiert.

Auf der Fahrt zur Wache beleidigte der Mann die Polizisten und versuchte weiterhin sie anzugreifen. Da er Betäubungsmittel dabei hatte, wurde eine Blutprobe angeordnet. Den Wüterich erwartet nach Polizeiangabe nun ein Verfahren. - dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.