Mordkommission untersucht Tod eines 15-Jährigen in Duisburg

+

[Update, 17 Uhr]  Duisburg - Den gewaltsamen Tod eines 15-Jährigen untersucht die Polizei in Duisburg. Der Junge war in einer Auseinandersetzung am Sonntagabend tödlich verletzt worden.

Eine Mordkommission habe die Ermittlungen aufgenommen, teilte die Polizeileitstelle am Montag mit. 

Was genau sich spätabends im Duisburger Stadtteil Marxloh abgespielt habe, sei noch unklar. 

Der Junge sei mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht worden und dort gestorben. 

Nach ersten Erkenntnissen hat ein scharfer Gegenstand seinen Tod bewirkt. Das Alter des toten Jungen hat die Staatsanwaltschaft im Laufe des Ostermontags von 14 auf 15 Jahre korrigiert. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.