Uni Münster entzieht acht Medizinern den Titel

+
Universität Münster

Münster - Nach dem dem Bekanntwerden zahlreicher Plagiats-Verdachtsfälle an der Universität Münster hat die Hochschule acht Medizinern den Doktortitel entzogen. 

In 14 weiteren Fällen gab es einem Universitätssprecher zufolge eine Rüge für Mängel bei der wissenschaftlichen Arbeit. Einem Betreuer von Doktorarbeiten wurden nach dem Nachweis von zwei Plagiatsfällen Finanz- und Personalmittel bis auf die Grundausstattung gestrichen. Die Uni wirft dem Doktorvater "schweres wissenschaftliches Fehlverhalten" vor. 

Die Internetplattform Vroni-Plag hatte die Westfälische Wilhelms-Universität Münster vor knapp drei Jahren mit einer auffälligen Häufung von Verdachtsfällen konfrontiert. Zuerst hatten die "Westfälischen Nachrichten" über die Konsequenzen berichtet. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare