Polizei sucht Zeugen

Für zwei Pizzen: Unbekannte überfallen Pizzaboten und prügeln ihn ins Krankenhaus

+
Elektrofahrzeuge f¿r Lieferservice

Im wahrsten Wortsinn "heiße" Beute haben drei Unbekannte am Sonntagabend in Münster gemacht: Sie überfielen einen Pizzaboten und klauten dessen Lieferung. Den Fahrer verletzten sie dabei schwer.

Münster - Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 21.35 Uhr auf der Dieckmannstraße im Münsteraner Stadtteil Gievenbeck. 

Der 32-jährige Lieferant fuhr zu diesem Zeitpunkt eine Bestellung zur Bushaltestelle "Auenviertel". Als er dort eintraf und aus seinem Wagen stieg, kamen drei unbekannte Männer auf ihn zu, hielten ihm ein Messer entgegen und attackierten ihn mit Schlägen und Tritten. "Die 17- bis 18-jährigen Täter schnappten sich zwei Pizzen und flüchteten mit der Beute in Richtung des Jugendzentrums 'La Vie'", berichtet die Polizei. 

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Pizzaboten in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die etwas beobachtet haben. Hinweise werden unter 0251/275-0 entgegengenommen. 

Lesen Sie auch: 

Einen Tag aus dem Gefängnis: Mann (35) muss direkt wieder in den Knast

Auto "massiv deformiert": Autofahrer (31) kracht gegen Baum - tot

Auto kracht gegen Brückenpfeiler - Fahrer schwebt in Lebensgefahr

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare