Nach Einbruch Cannabisplanatage entdeckt 

+
Symbolbild

Ahlen - Ein Zeuge meldete in der Nacht zum Mittwoch einen Einbruch - und teilte den Beamten mit, dass er bei einem Blick in die betreffone Wohnung eine Cannabisplantage entdeckt habe. 

In der Theodor-Körner-Straße hatten sich gegen 1 Uhr Unbekannte Zugang zu dem Haus verschafft und waren gewaltsam in eine Wohnung in der ersten Etage eingedrungen. Als die Täter den Tatort verlassen hatten, war der 58-jährige Zeuge einen Blick in die Wohnung. 

Die Polizei fand dort schließlich umfangreiches Equipment für die Anpflanzung von Cannabispflanzen. In einem Raum war ein mobiles Gewächshaus aufgebaut, heißt es in einer Pressemitteilung. Darin befanden sich circa 50 etwa ein Meter große Cannabispflanzen. Die Einsatzkräfte stellten die Gegenstände und Pflanzen sicher und leiteten gegen den Wohnungsmieter ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.