Mutmaßliche Mittäter weiter auf freiem Fuß

Nach tödlichem Messerangriff: Suche nach zwei Männern

+
Symbolbild

Wuppertal - Vier Tage nach einer Messerattacke mit einem Toten und einem Schwerverletzten in Wuppertal fahndet die Polizei nach Mittätern.

Gesucht würden zwei Männer im Alter von 29 und 23 Jahren, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Es bestehe der dringende Tatverdacht der Mittäterschaft. Beide seien möglicherweise bewaffnet, warnte die Polizei. 

Bei der Bluttat waren am Freitag ein 31 Jahre alter Mann durch Messerstiche getötet und sein 25 Jahre alter Bruder schwer verletzt worden. Kurz darauf wurden zwei Tatverdächtige, Brüder im Alter von 14 und 16 Jahren, festgenommen. Sie sitzen in Untersuchungshaft. 

Die beiden Jugendlichen stammen, ebenso wie die noch Gesuchten aus Syrien. Die Opfer kommen aus dem Irak. Motiv könnte ein Streit zwischen ihren Familien sein. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare