Pkw fährt ins Heck eines 12-Tonners

A1 nach Unfall bei Ascheberg in Richtung Dortmund wieder frei

+

[Update 15.58 Uhr] Ascheberg - Nach einem Unfall, an dem am Dienstag gegen 13.30 Uhr ein Lastwagen und ein Pkw beteiligt waren, musste die Autobahn 1 von Münster in Richtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Ascheberg und Hamm-Bockum/Werne komplett gesperrt werden. Inzwischen ist die Sperrung aufgehoben worden.

Aus bislang unklarer Ursache, so die Polizei Münster, prallte am Mittag ein mit zwei Personen besetzter Mercedes-Benz kurz hinter der Anschlussstelle Ascheberg gegen das Heck eines 12-Tonners aus Diepholz. 

"Dabei wurden der Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in verschiedene Krankenhäuser. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz", hieß es in der ersten Polizei-Meldung.

Kurz vor 16 Uhr kam dann die Nachricht, dass die Vollsperrung aufgehoben wurde und dass der Verkehr wieder anrollt. Auch das Auffahren auf die A1 in Ascheberg ist wieder möglich. - eB

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare