Nato-Übung: 4.000 Soldaten trainieren in der Senne

+
Nato

Paderborn/Bielefeld - Rund 4000 Nato-Soldaten trainieren von Sonntag an mehrere Wochen lang auf dem Truppenübungsplatz Sennelager bei Paderborn.

Die teilnehmenden Truppen aus 14 Ländern bereiten sich mit der Manöverübung in Ostwestfalen auf ihre künftige Rolle als Speerspitze der schnellen Eingreiftruppe der Nato vor, die sie im kommenden Jahr übernehmen, wie die Britischen Streitkräfte in Deutschland am Freitag mitteilten. 

Sie sind mit insgesamt 1500 Soldaten in Deutschland stationiert, überwiegend in Paderborn und Sennelager, und richten das Manöver aus. Es läuft bis zum 24. September.

dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.